05.06.2020 Kornelia Lücking ist Ehrenamtlerin des Monats Mai

Kreis Olpe - In einer gemeinsamen Aktion des SauerlandKurier und des Kreissportbundes Olpe wird jeden Monat ein besonderer Ehrenamtler vorgestellt. Nun wurde die erste Ehrenamtlerin im Programm „Sports4Kids“ der Sportjugend im KSB Olpe gefunden und ist somit die Ehrenamtlerin des Monats Mai. Kornelia Lücking ist 53 Jahre alt und gehört dem TV Oberhundem an.

Kornelia Lückings Tätigkeit als Übungsleiterin begann im Januar 2004, als sie die damalige Übungsleiterin beim Eltern-Kind-Turnen vertreten sollte. Jeden Mittwoch kommen dort Eltern mit ihren Kindern im Alter von einem bis fünf Jahren für eine Stunde zum Turnen. Zudem organisiert Conny, wie sie von den Kindern genannt wird, einmal jährlich das Mini-Jolinchen-Sportabzeichen. Die Urkunden werden dann zur Weihnachtsfeier vom Jolinchen verteilt. Im Frühjahr steht ein Auftritt beim Kinderkarneval an, welchen sie mit den Kindern einstudiert. Vor den Sommerferien gibt es ein Abschlussfest auf dem Sportplatz mit Hüpfburg. 

„Solange ich gesundheitlich in der Lage bin, meine Tätigkeiten auszuüben, kann ich mir vorstellen, dies vielleicht noch zehn Jahre zu machen. Ich halte Ehrenamt für sehr wichtig und versuche, das auch meinen Kindern zu vermitteln. Es macht Spaß, man kennt die Leute im Ort und der Umgebung. Ohne diese Menschen gibt es keine Vereine mehr“, so Conny Lücking.

Ein offenes Ohr für die Übungsleiter

Im Jahr 2014 übernahm sie die Fachschaft Turnen im Verein und wurde damit ehrenamtlich im Vorstand tätig. Sie berichtet, dass sie gemeinsam mit dem Vorstand in dieser Funktion das Mädchen- und Jungenturnen wieder neu beleben konnten. „Es ist wichtig, ein offenes Ohr für seine Übungsleiter zu haben und diese dann auch zu unterstützen“, erläutert sie. Zusätzlich gehören die Bewirtschaftung des Clubheims in Eigenregie, das Helfen bei Vereinsveranstaltungen und die Zusammenarbeit mit dem Gemeindesportverband sowie mit der Gemeinde zum Engagement.

Der TV Oberhundem kooperiert mit dem Bewegungskindergarten St. Lambertus Oberhundem, was ihm das Qualitätssiegel zum „Anerkannten kinderfreundlichen Sportverein“ des Landessportbundes NRW verleiht. Auch hier ist Conny im Arbeitskreis zur Kooperation engagiert, was auch eine Zusammenarbeit mit dem KSB Olpe mit sich bringt und die Beantragung von Fördermitteln, um den Kindern eine qualitativ hochwertige Bewegungsförderung zu ermöglichen.

"Vereine können nur durch Ehrenamt bestehen"

„Gerade bei uns auf dem Land sind Vereine für die Infrastruktur nötig und können nur durch Ehrenamt bestehen. Daher halte ich das für sehr wichtig und möchte den Verein auch weiterhin unterstützen. Mein Mann ist ebenfalls noch im Vorstand tätig, meine Tochter leitet das Mädchenturnen und nimmt an der Wasser- und Frauengymnastik teil. Mein Sohn spielt Fußball. So unterstützt jeder auf seine Weise den Verein.“

Um solchen Menschen wie Conny zu danken und ihr Engagement zu zeigen, wurde der Schwerpunkt „Ehrenamt im Sport“ im Programm Sports4Kids implementiert. 

Quelle: Sauerlandkurier

https://www.sauerlandkurier.de/sport/lokalsport/kornelia-luecking-ehrenamtlerin-monats-13750716.html

Tags: Allgemein

  • Alle
  • Allgemein
  • Fussball
  • Jugendfussball
  • Tischtennis
  • Turnen
load more hold SHIFT key to load all load all